DANNY LATENDORF (13. Januar 1993 in Berlin) ist ein deutscher Singer-Songwriter und Gitarrist mit deutsch/englischsprachigen Songs. Seine Musik ist ein knallbunter Heißluftballon. Modern und verspielt ist der Sound seiner Stimme und das Spielen der Gitarre. „Das Leben bunt machen“ ist sein Motto und damit präsentiert der Newcomer sich und sein Debüt Album „Color Your Life“. Der Weg dahin führte ihn quer durch Deutschland, die USA, Israel, Norwegen, Italien und so produzierte er, zusammen mit dem kanadischen Produzenten Norm Strauss, bekannt aus „The Voice of Germany“, seine erste CD. Produziert wurde die Platte in den Castle Studios in der Nähe von Dresden. In diesem Studio waren schon Persönlichkeiten wie die US-amerikanische Produzentin Slyvia Massy, die mit Musikern wie Johnny Cash, den Red Hot Chili Peppers oder Tom Petty & the Heartbreakers gearbeitet hat.

Seine Konzerte sind eine farbenfrohe Reise und ein buntes Spektakel aus Konfetti Regen, die mit englischen und deutschen Texten dazu ermutigen, das Leben bunt zu gestalten, Abenteuer zu erleben und den Sprung ins Ungewisse zu wagen. Als Vollblutmusiker spiel er bis zu 150 Konzerte im Jahr. Er ist ein Szenenmusiker und wurde bereits von Top Musikern wie Zsolt Schaffer aus Budapest, der z.B. bei Tina Turner, Bonny M. und „The Voice of Germany“ Gewinnerin Jamie-Lee als Bassist gespielt hat, oder mit der Geigerin Esther-Marie Verbücheln, die schon auf der Bühne mit David Garett, Andrea Bocelli und Leona Lewis stand, begleitet.

„Jeder Song ist eine Farbbombe, die das Leben bunter macht.“

#ColorYourLife